Die Entstehung des Eiscafé Dolomiti
     
1978 Bazzo und Braido eröffnen das Eiscafé Dolomiti als erste Besitzer.
     
  1989 Aldo Vittoria übernimmt das Eiscafé und eröffnete die Terrasse. Im selben Jahr legte er den Grundstein für Giovanni Reseras Ausbildung, indem er ihm die Eisschule empfahl, im ersten Winter in der Provinz Belluno und im zweiten Winter in Treviso.
     
  1995 Im Winter 95/96 entschieden sich Giovanni und Antonietta als Mitarbeiter in Rodenberg anzufangen.
     
  1996 In diesem Jahr überlegten beide zusammen ob sie das Eiscafé pachten oder lieber kaufen sollten.
     
  1997 Dies war das erste Jahr für Giovanni als Geschäftsführer.
     
  1999/2000 In diesem Winter fand der erste Umbau statt und beide entschieden sich zum Kauf der Eisdiele.
     
  2003/2004 Der zweite Umbau fand statt und gibt die jetzige Einrichtung wieder.
     
  2007 Daniele Rinaldi kommt mit seiner jetzigen Frau als Mitarbeiter ins Team und sie starten erste Überlegungen für eine zweite Eisdiele mit anfängliche Standortsuche. Gleichzeitig wird er in die Rezepte und Philosophie des Eiscafé Dolomiti eingeweiht.
     
  2008 Durch den Umbau des alten Casalla-Geländes, der Suche Lauenaus  nach einer Eisdiele und mit Daniele einen passenden Partner für dieses Vorhaben, waren alle Vorraussetzungen dafür erfüllt und die Bauarbeiten begannen im September/Oktober.
     
  2009 Im Juli wurde das zweite Eiscafé Dolomiti, diesmal in Lauenau eröffnet.
     
  2010 Wir hoffen auf nur Gutes!!
     
     
    zurück zur Homepage